Beiträge von Helmut1950

    In dieser Woche waren Großglockner und Dolomiten geplant. Aber das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung (Planung) gemacht. Wäre bei Schönwetter sicher interessanter als das Waldviertel.

    Sämtliche Wetterbericht sagen bis Donnerstag Regen in Kötschach Mauthen und bis Freitag am Großglockner an. Da fahre ich lieber im sonnigen Waldviertel. Ist auch eine schöne, kurvige Gegend, mit netten Menschen und guten Wirtshäusern für die Stärkung.

    Wegen nächste Woche prognostizierten Schlechtwetter in Kärnten habe ich meinen Großglockner Ausflug abgesagt. Am Montag geht es dafür ins Waldviertel. Da scheint bei uns im Osten Österreichs noch die Sonne.

    Wenn das Wetter mitspielt, geht es nächsten Sonntag mit meiner Scrambler am Anhänger nach Kötschach Mauthen um dann dort eine Woche herumzufahren. U.a.steht der Großglockner am Programm.


    Nebst dem "Belly Pan" habe ich das original Windschildchen montiert, welches mir zwar optisch nicht wirklich gefällt und auch in der Praxis für mich nicht wirklich was bringt. Sobald was G`scheites am Markt zu finden ist landet`s in der Bucht. :D

    Auf meiner habe ich das große Windschild von GIVI montieret. Fahr- oder Erfolgsberichte bzw. ein Foto kann ich erst nach Ostern abliefern. Noch kurz zur Farbe: Das Gelb passt ganz super zum Gelb von meinem Kärcher Staubsauger in der Garage. Davon abgesehen, finde ich das Gelb als freundliche aufmunternde Farbe.

    Als Ausgangsmaterial für den Kennzeichenhalter dient ein 1,2mm dickes verzinktes Stahlblech. Den Umriss aufgezeichnet und mit der Stichsäge ausgeschnitten. Ist besser gegangen als ich gedacht habe. Danach die Winkel gebogen. Unten U-förmig, damit die Nummerntafel nicht hinunter rutschen kann und seitlich zwei kleine Führungsbleche, damit ein seitliches Verschieben verhindert wird. Schwarz lackiert und auf den original X-förmigen Kennzeichenhalter aufgeschraubt. Wenn ich einmal viel Zeit habe (also nie) werden auch die Schrauben schwarz lackiert. Die roten Pfeile im 2. Bild zeigen auf die 4 Magnete, die unter der Nummerntafel befestigt sind und einen sicheren Halt der Nummerntafel ergeben. Fotos sagen mehr als Worte:

    Dateien

    • DSCN3203.jpg

      (139,85 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN3206 mit Pfeil.jpg

      (201,65 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN3207.jpg

      (156,49 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo geschätzte, viel wissende Forumskollegen.
    Habe heute meine erste Ausfahrt mit meiner neuen Scrambler Icon gemacht. SUPER!!! Nur was mich sehr stört, der geringe "Drehwinkel" am Gasgriff zwischen Standgas und voller Leistung. Auf der Straße sicher nicht so ein Problem wie auf Feld- bzw. Schotterwegen. Meine Fragen an Euch: Hat die Urban Enduro den gleichen Gasgriff - wäre für eine Enduro sicher nicht optimal- bzw. gibt es im Zubehörhandel Gasgriffe mit einem größeren Drehwinkel zwischen nichts und alles?


    Mit den besten Grüßen
    Helmut

    Ja, zur Not gehen auch die "serienmäßigen" Kunststoffhalter, aber die Klipse gehen so streng, dass ich ohne Schraubenzieher keine Möglichkeit zum Wechseln habe. Fürs Auto gibt es Halter mit einer Feder, geht ganz super. Nur sind diese lt. Herstellerangaben nicht für Motorräder auf schlechten Straßen geeignet.

    Guten Abend geschätzte Forumsgemeinde, habe gestern meine neue Scrambler Icon angemeldet. Auf Wechselkennzeichen mit meinem Honda SH 300i.
    Wer kann mir von Euch welchen Wechselkennzeichenhalter empfehlen, der auch auf schlechten Straßen hält?
    Danke und die besten Wünsche von der Donau, 20km westlich von Wien
    Helmut