Beiträge von Piero

    Ducati optimiert seine Modelle in die Richtung die der Kunde verlangt, besonders bei den Multis gut zu sehen.


    Die 2010er lief gut und rau, mit dem Modell 2013 mit gleicher PS Zahl wurde sie schon etwas sanfter

    und laufruhiger und aktuell wurde noch mehr in Laufruhe optimiert.

    Der Kunde verlangt immer mehr PS und die auch fahrbar.

    Auch hat man mit der Multi Klientel aus anderen Lagern wie BMW usw. gewonnen und ging

    auch etwas in die Richtung.

    Mir hat diese Entwicklung auch nicht gefallen, aber der Markt hat eben so entschieden.

    Nach dem Modell 2010 und 2013 bin ich die Entwicklung auch nicht mehr mitgegangen.;)

    Kann deine Gedanken zu 100% nachempfinden!

    Nimm das Modell welches dir zusagt. oder das was am Papier stärker ist und gewöhne dich dran.;)

    Vergleiche in diesem Zusammenhang auch das Gewicht beider Modelle;)

    Ich habe alles beim TÜV Austria machen lassen, Deutschstraße 10, 1230 Wien.

    Die sind nett und umgänglich, da privat und keine Behörde.

    Die können dir vorab auch sagen was geht und was nicht.

    Die machen die TÜV Abnahme und mit dieser fährst du eintragen zur Landesregierung.

    Du kannst auch die Abnahme direkt bei der Landesregierung machen, für mich wäre das aber zu viel Stress.

    Die ABE erspart dir nicht die Eintragung.

    Fällt es den Herren vom Prüfzug auf bzw. hast du auch andere Mängel, so musst du ohnehin vorfahren

    bei der Landesregierung.

    Ich habe einen Tag beim TÜV verbracht und ein paar Stunden bei der Prüfstelle um alles einzutragen,

    war mir ein entspanntes Fahren wert.

    Mühsam ist es aber schon, vor allem alle benötigten Papiere zu haben.


    PS. frag mal Sabine zum Thema, eventuell hilft dir schon ein andere Lenker mit anderer Kröpfung bei deinem Problem.

    Etwas Ahnung hat die schon.;)

    ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) nach StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs- Ordnung) gilt für Deutschland.

    Kann anerkannt werden in Österreich, muss aber nicht.

    Nur um genau zu sein.;)

    Also keine Pflicht, sicher ist die E Nr.

    Grundsätzlich kommen die guten und meisten Teile von Drittherstellern aus Italien und da

    scheut man Teilegutachten wie der Teufel das Weihwasser.

    Wird eher schwierig entsprechendes zu finden.;)


    Ich würde mal Sabine vom Duc-Store anrufen oder anschreiben.

    http://www.duc-store.de/epages…495490/Categories/Imprint

    Ich hab keine Hyper aber da wirst du das komplette Heck brauchen bis zum Rahmen.

    Ist wie bei der Multi mit dem Gitterrohrramen verschraubt.

    Ich würde mich vorab erkundigen ob das Heck ohne Halter überhaupt passt.

    Als Alternative kannst du das Arschgeweih wie es in der Community genannt wird grob abschneiden und schleifen, schleifen, schleifen und danach lackieren lassen.

    Haben bei der Multi viele gemacht und das sieht letztlich auch gut aus.

    Der Aufwand ist gar nicht groß.

    Der Tanksensor bei der Multi und anderen Modellen ist eine ganz eigene Geschichte.:P

    Bei mir wurde der bei der 2010er 2x und bei der 2013er 3x getauscht, auch auf eigene Kosten nach der Garantie.

    Dafür gibt es zig Ersatzteilnummern, der wird ständig aktualisiert ohne merkliche Besserung.

    Bei mir hat es letztlich nie etwas gebracht.

    Googelt man, so hat Ducati schon lange Zeit Probleme damit.

    Die Zulieferfirma dürfte auch KTM beliefern, bei mir wurde der Sensor nach kurzer Zeit auch schon an der SDR getauscht.

    Immer wieder tauschen ist dabei wohl angesagt.

    Mag für dich ein Fakt sein mitunter ist es auch so.


    Aber .... ich würde es eher als glücklichen Umstand bezeichnen.


    Beispiel: ich fahre immer sehr flott mit dem Käfig.

    In 22 Jahren 2 mal geblitzt und 4x falsch parken.

    In den letzten 2 Jahren, oje ....


    Mit dem Bike von 2010 bis 2016, ich glaube 2 Strafen und den Prüfbus kenne ich erst seit Saisonende 2016.

    Seit 2016 bin ich aber ständig eingeladen beim Prüfbus.


    Das die Rennleitung vorwiegend an Feiertagen Wegegeld eintreibt dürfte wohl unbestritten sein.

    Ostern, Pfingsten usw. bzw. Muttertag ist aus Sicherheitsgründen auch ein NoGo für mich.