Neue Ducati Multistrada 2015

  • fu**ing good toy :)


    Konnte die hübsche, weiße heute fahren. Ohne lange zu grübbeln ist alles dort wo es hingehört. Im Kreisverkehr a 2ter Gang geht halt nicht
    aber daran gewöhnt sich der ordinäre 4 Zylinder 1300er Fahrer. Vibrationen sind Teil der Veranstaltung und massieren auch mal die
    richtigen Stellen. Ob sich das LCD auf Dauer über die Schütteleine freut wird sich weisen ;) Frühere Modelle hats mehr geschüttelt? Wau...


    Kitzeck auf beiden Seiten rauf runter lässt auch was über die Linie vermuten und die ist grandios. Auf dem Berg werden Bergrennen gefahren.
    Nun auch Dienstags ;) Leck....das macht Spaß.
    Motor fordert Drehzahl; gibt man sie ihm ist man entweder schnell schnell; schnell Fußgänger oder schnell Geschichte ;) 
    Beeindruckend der Dampf. Suchtgefahr um ~22 k€


    Ich muss nachdenken; rechnen und a Bier trinken.....


    Sehr geil
    -Heim

  • Resümee Multistrada 1200 Modell 2015
    Nach der Multi 2010 und aktuell der 2013er und gefahrenen 34.000km auf beiden steht mir
    eine Beurteilung zu, die Freiheit nehme ich mir.


    Ich hatte keinen wirklichen Drang zur Probefahrt, hab sie nach Tagen jetzt aber doch probiert.
    Fliegender Wechsel von meiner 13er auf die aktuelle Multi.
    Keine Ahnung was man da in die Sitzbank gefüllt hat, man sitzt seeeeehr weich, schon zu weich.
    Ich glaube man hat die Bank mit Gel gefüllt.
    Optisch spricht mich die Multi schon seit vor der Eicma nicht an und seit der Eicma definitiv nicht.
    Wie ich es erwartet habe, der Motor ist das Gegeteil von dem was mir vorschwebt .
    Da ist alles weichgespült mit einem großen Loch im Drehzahlkeller, es dauert immer einen Moment.
    Merkbar schon beim Anfahren, bei 5 Kreuzungen ist sie mir 4x abgestorben, da braucht es immer Vorgas
    beim Anfahren.
    Die Gasannahme und Spontanität im Vergleich zu meiner 13er fehlt total.
    Ich bin nie eine GS gefahren, so stell ich mir die BMW vor, genau so.
    Wenn mir jetzt jemand erzählen möchte, dass er bei der aktuellen Multi die mehr an PS spürt, so bin
    ich ab sofort grobmotorisch veranlagt ohne jedes Gefühl.
    Zur Hinterradbremse
    Die 1000PS Redaktion hob die nun funktionierende Hinterradbremse hervor.
    Liebe 1000PS Redaktion, gerne könnt ihr meine 2013er Multistrada abholen, ich stell sie euch zur Verfügung, die
    bremst gleich wenn nicht besser.
    Testet ihr wirklich????
    Das Skyhook ist etwas mehr Richtung komfort getrimmt und die Front hat etwas mehr Nickbewegung beim Anbremsen.
    Das dürften aber eher der Bremszangen geschuldet sein als einer Neuabstimmung.
    Seit dem Bremsenumbau nickt auch meine 13er Multi etwas mehr, die M4 Bremszangen drücken das Skyhook schon etwas mehr in die Gabel.
    Insgesamt ist mir die neue Multi zu weich und schwammig, zu wenig sportlich, mehr in Richtung Komfort.
    Was mich an der Multi jedoch schon sehr verwundert, sind die Vibrationen.
    Ich fahre CNC Hebel mit Racing Rasten auf meiner Multi ohne einen Gummidämpfer, an der 15er Multi
    hatte ich jedoch die [definition=1,0]OEM[/definition] Rasten mit Gummieinsätzen.
    Egal ob über die Rasten, Sitz oder Lenker, die Vibrationen haben mich schon sehr überrascht.
    Auch meine Sozia fand das auffällig.
    Auch der Kniewinkel wurde von der Sozia reklamiert, der stimmt beim nun dritten Multi Modell seit 2010 für sie nicht mehr.
    Muss jedoch nicht bei jedem gleich sein.
    Der Lenker ist nun etwas näher beim Fahrer, man wird in eine etwas aufrechtere Position gebracht, mag ich eher weniger.
    Das Dashboard ist mir WURST, mal ehrlich, man stellt sich das Bike in einem max. einem weiteren Modi 1x ein und das wars auch schon.
    Ob das Display nun kuntabunti ist, nicht wirklich wichtig.
    Urban und Enduro Modus hätten sie in Bologna auch gleich streichen können.
    Wer braucht wirklich alle 4 Modis und verwendet sie auch?
    Insgesamt bleibt nur ein bitterer Beigeschmack übrig an der Geschichte.
    "Die Motoren"
    Ich befürchte, hoffe jedoch nicht, dass so die Zukunft bei Ducati oder auch anderen Herstellern mit
    den neuen Normen wie EU6 usw. aussieht.


    Jetzt kommt mein befürchtetes Dilemma, die neue Multi wird es wie erwartet und vorweg schon aus optischen Gründen zu 100% nicht werden, zu weit hat sich die Multi seit 2010 entfernt.
    Soziustaugliches hat Ducati nicht viel sportliches zu bieten und es gilt abzuwarten wo es mit den Motoren hingeht.
    Ich fürchte man geht in die Richtung 160, 180, 200 PS zu fahren für Jedermann.
    Ich neige bald dazu die Multi zu behalten, was besseres kommt nicht nach und ein Fremdfabrikat hinzuzukaufen.
    Mal sehn in welche Richtung es geht, ein Neufahrzeug von Ducati wird es wohl sicher nicht mehr werden.


    PS. Einzig was mich wirklich interessiert, wäre die Meinung von Multi - Fahrern die schon die 2010er, 2013er oder besser beide
    hatten und an diesen auch schon etwas umgebaut haben.
    Hier würde mich deren Meinung zur 2015er Multi interessieren.
    Die Meinung von Neueinsteigern anderer Marken interessieren mich dazu eher weniger.

  • ich habe ja eine [definition=2,0]PP[/definition] BJ. 2012, andere Bremssättel, die QD und leichte Laufräder, was will ich mehr?
    Die neue ist nicht übel, aberie s löst keinen "will haben" Effekt bei mir aus.
    Piero, deine Meinung ist da sehr nahe an meiner!

    Was mich mitunter sehr stört, ist die fehlende spontane Gasannahme.
    Allgemeinverträglich muss nun alles werden, die Richtung gefällt mir gar nicht.
    Bei der 13er mit Doppelzündung merkt man das schon etwas und nun noch weit mehr.
    Mit zylinderselektiver Abstimmung bringst du das auch nicht weg.


    PS. auch anderswo erkennt man den Trend [hide]http://www.ktmforum.eu/forum3/wbb/990-1290-superduke/1290-superduke-technik/70730-gasannahme-eher-träge/[/hide]

  • Ich konnte heute die ,,Neue" probefahren.
    Der Motor schiebt unheimlich an und ist sicherlich objektiv betrachtet der bessere Motor.
    Was ihm fehlt ist jedoch CHARAKTER,er fühlt sich nicht mehr wie ein bisher gewohnter Duc Motor an.
    Zu perfekt,er macht einfach alles richtig jedoch emotionslos. :huh: 
    Ich glaube Ducati Fahrer sind schon eine eigene Partie. :D:D:D

  • Ich habe ihn auch eher hochturig bewegt und nicht mehr als 4 Gänge benötigt und so schiebt sie schon mächtig an.
    5te und 6te blieben glaub ich sogar unbenutzt. ;)