„Ötztal-Marathon“

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Duc10.

  • Nüchtern betrachtet wurden aufgrund der Anrainerbeschwerden genau 3 Mopedfahrern dass Kennzeichen abgenommen. Gratulation an die Anrainer und Rennleitung. Ihr seid Spitze.


    Noch nüchterner betrachtet, zielen "Anrainerbeschwerden" (wenn überhaupt) auf ein Verbot solcher Veranstaltungen hin. Eigentlich sind jetzt die Anrainer die gefickten, weil die Polizei via unabhängiger Presse Ihnen die Verantwortung reindrückt.

    Ps.:

    Wie viele von den phösen Mopedfahrern waren zu schnell unterwegs?

  • was soll's, es gibt nun mal Regeln und es gibt gerade in den Alpentälern Anrainer, die jede Menge Verkehr (auch jede Menge Spassverkehr) über sich ergehen lassen müssen. Da kann es schon mal vorkommen, dass einem die Mopedfahrer und die Motorradfahrer einfach kräftig auf den Sack gehen.


    Seien wir doch mal ehrlich, auch hier im Forum finden sich mit Sicherheit einige, die (illegalen) Lärm geil finden ,solange er nicht vor ihrer eigenen Haustüre stattfindet. ;)

  • was soll's, es gibt nun mal Regeln und es gibt gerade in den Alpentälern Anrainer, die jede Menge Verkehr (auch jede Menge Spassverkehr) über sich ergehen lassen müssen. Da kann es schon mal vorkommen, dass einem die Mopedfahrer und die Motorradfahrer einfach kräftig auf den Sack gehen.


    Seien wir doch mal ehrlich, auch hier im Forum finden sich mit Sicherheit einige, die (illegalen) Lärm geil finden ,solange er nicht vor ihrer eigenen Haustüre stattfindet. ;)

    ja aber das liebe Geld hättens schon gern, nur die Rückseite der Medaille will halt keiner sehen. Ist doch ähnlich bei den Skigebieten, da werden Gäste heranngekarrt bis zum bersten und dann wird über den ganzen Verkehr und die Gäste geschimpft das die vor ort alles zusammenkaufen wollen.

  • welches Geld verdienen die Anrainer an viel befahren Strassen?

    Geld verdienen Hoteliers, Liftbetreiber aber keine Anrainer ( die bekommmen oft nicht mal einen Job in der Gegend weil billigere Ossis das Bier ausschenken oder die Liftkarten verkaufen.

    Ich stimm dir vollkommen zu.


    Das ist wie bei uns mit dem GTI-Treffen (Vortreffen). Die machen bei uns schon mittlerweile 4 Wochen im Jahr bis in die Morgenstunden einen Höllenlärm und regen sich dann auf, wenn wir Anrainer angefressen sind.


    Gegen etwas lautere Mopeds oder Autos hat niemand was. Nur wenn die Fahrer selbst schon anfangen mit Ohrenstöpsel zu fahren, oder auch in der Nacht noch Krach machen, dann ist das nicht mehr normal.


    Bei solchen Veranstaltungen oder Ausflügen verdienen nur die Wirte und die Lebensmittelkonzerne. Der Normalbürger wird dadurch nur gestört.