Neu orientieren

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ducatipati.

  • Hallo ihr eingefleischten Ducatistis, also irgendwie würd ich mich gerne neu Orientieren im Sektor "Premium" Bikes, wir raunzen ja auf hohen Niveau.

    Ich würde gerne bei Duc bleiben bin mir aber nimmer so sicher mit der Marke.


    Ich hab die "Monster " Evolution sozusagen durchgemacht von M900 bis S4r, s4rs bis mich zur Fighter geschlagen hatt, ich fahr die 1098s auch noch bin aber irgendwie nimmer so Glücklich damit.

    Slso nun überlege ich.


    Die Euro 3 Monster 1200 hat mich schon irhendwie überzeugt, mich stört aber die fehlendes featuers und such das die alte 1200s" nivhts besser ksnn als eime Euro 4 BJ 17 normale neue 1200, preislich sind sie nicht weit entfernt.

    Bj 17 bin ich leider nicht gefahren.

    Bmw S1000r bin ich Probegefahren Preis Leistung irre !! Aber das Gewisse extra fehlt.

    Ktm 1290 SD gail das Sie aus Österreich kommt aber von der Technik usw im vergleich mit den anderen um 3500€ zu teuer, das Fahrwerk war echt mies.

    Aprilia V4 1100 liegt zur Zeit in meinen Augen, die muss ich noch fahren, wohl das gailste zur Zeit 😂.

    Irgendwie vergess ich aber auch nicht die Triumph RS die is schon gail.

    Anderseits bin ich so ein Ducati narr, aber was soll man machen wenn die einem kein Super Nacked wie damals die Streetfighter bieten.


    Oder ich hol mir die Scrambler Cafe Race Racer und warte auf das absolute gaile Teil was mich vom Hocker reist, wie damals die S4rs und die SFs ich hatte echt feuchte Träume...

  • Kann dich etwas verstehn.

    Ich hab letzte Woche in der Werkstatt einen Ducatisti getroffen, von diesem hätte

    ich keinen Wechsel erwartet.

    Die Pani ist bereits verkauft, wird fürn Ring jetzt wohl die Aprilia werden.

    Ihm ist nach seiner Aussage Ducati zu teuer geworden.

    Wenn man die Aprilia nun abzüglich der Strassenverkleidung erwerben kann und der Grundpreis

    schon niedriger ist, so wird es verständlich.


    Zum Thema Fahrwerk, da kann man einiges machen mit überschaubaren Kostenaufwand.


    Zitat

    Ktm 1290 SD gail das Sie aus Österreich kommt aber von der Technik usw im vergleich mit den anderen um 3500€ zu teuer

    Im Vergleich mit was, die Monster ist technisch nicht am gleichen Level?

  • Warum muss es was neues sein?

    Schon mal überlegt ob wieder auf die S4rs umsteigst? Meiner Meinung hat die nur einen Nachteil und der ist das fehlende ABS. Sonst ist das die beste Monster die je gebaut wurde.


    Bei BMW kaufst TOP-Qualität. BMWs sind aber auch typisch deutsch und wecken nicht das "FEELING" in einem, gerade weil sie so perfekt sind.


    Der V4 von Aprilia hat mit Sicherheit den besten Klang.


    Von KTM hab ich bis jetzt nichts schlechtes gehört, ganz im Gegenteil, die Leute die ich kenne schwärmen immer davon wie leicht und stressfrei sich die SD1290 fährt.


    Ich glaub heutzutage gibt es keine "schlechten" Motorräder mehr.

  • 3 Zylinder (ich hatte eine Benelli Tornado) sind soundmäßig schon auch Gänsehaut!

    Technisch ist sicher Aprilia ein top Radl, nur einfach nicht meine Marke...

    und wie Duc10 schon geschrieben hat, BMW fahr ich schon aus Prinzip nicht. fahrst damit nach Südtirol fidnest dei Moperl nimma am Parkplatz vor lauter gleichen Dingern.:blum:


    Was ich aber auch jetzt aber auch heftig merke, eine Ducati SBK verkaufen war früher recht easy, meine 848Corse kommt seit Monaten nicht einmal wer anschauen.:cursing:

    Also wegen höheren Verkausfwert brauchst dir keine Duc mehr kaufen

  • so in der Richtung geht es mir auch Horst, null Anfragen 😁! ich bin die BMW ja auch schon mal gefahren, ich hab Sie auch nicht gekauft, weil Sie mir keinen dauer Grinser ins Gesicht gelegt hatt.

    Heute bin ich mal am GLOCKNER herum geheizt, da Dachte ich mir wieder was will ich eig anders ? Es gibt ja nichts was noch besser bzw präziser sein könnte, eig. Schon genial der Ofen, ich war eig ja auch nur Richtig angepisst weil ich beim Desmo Service echt einen 4 stellugen Betrag hingelegt habe, irgendwie schon Krass Service Kosten fast 2/10 zentel vom Wert des Bike.

    Um zurück zukommen ich klnnt mir irgendwie nie eine neue Monster R kaufen, für was bezahl ich dort 22000€ ????

    Damals in der S4rs um in Erinnerungen zu schweben, das war doch was, da war drr SBK Motor drin, das Maß der Dinge, brutal.

    Wegen dem fehlenden ABS ja gut, ich würde heute noch keins kaufen, is ein nettes Feature, aber wenn Aufpreis zu bezahlen wäre wprde ich es max. Für den Wiederverkaufswert nachen.


    Irgendwie bin ich jetzt am Punkt ro ich sage uch behalte mir fie Fighter, solkte Sie defekte Aufweisen zerupfe ich Sie und schlachte die.


    Um mein Gelöster zu befriedigen werde ich mir trotzdem etwas neues (altes) zulegen, 996 trau ich mir nicht drüber ich denke die guten sind in festen Besitz, die Angebozenen sind "Heizer".


    Ich tendiere dan wohl zu klassischen 2V

    Irgendwie so eine alte 900ss Vergaser hatt schon was. Aber ich weiß nicht muss da mal probieren, als ich Ducatistist wurde fing ich mit so einem Motor in der Monster an, der war so lahm, 33kw in der Zulassung, peinlich 500ccm Japsn fuhren mir um die Ohren. Angeblich hatte die keine Drossel drin.


    Hatt damit einer erfahrung ? Sind die so Schwach ? Soll man da doch lieber zum i.e greifen ?


    Gruß

  • Was ich aber auch jetzt aber auch heftig merke, eine Ducati SBK verkaufen war früher recht easy, meine 848Corse kommt seit Monaten nicht einmal wer anschauen.:cursing:

    Also wegen höheren Verkausfwert brauchst dir keine Duc mehr kaufen


    Nicht persönlich an dich gerichtet, aber die Preise, die manchen Leute für einen Verkauf im Kopf haben, sind ab und an auch mal eher *hüstel* unrealistisch.


    Ich suche mir ja derezeit einige (ältere) Ducati Modell zusammen die ich gerne in der Sammlung haben möchte und da kommt einem schon das eine oder andere Schmankerl bei der Preisgestaltung unter.


    Und ich schau mir die auch an und dann graut mir auch noch vorm Erhaltung- und Pfegezustand. Obwohl am Telefon immer alle super beinand sind. :)

  • Schönen Sonntag,


    Ein Grund natürlich is auch warum soll man ein Bike Privat kaufen was kein Schnapper ist, wenn jeder Händler so günstige Finanzierungen anbietet.

    Sieht man doch, ich fahr immer "Alteisen" 😀😀.

    Bekannte von mir fuhren immer Japsen, keine Topmodelle eifach nur zum Kilometer fressen und immer die gleiche leier Ducsti is scheiße DUCATI is teuer, fällt auseinander kam von denen ( ein Päärchen die zwei). Er fuhr dan einmal mit der S4rs und zwei Wochen später hatte er eine full House Carbon Diavel ^^ und Sie eine 796 Monster.

    1 Jahr Später hatte er eine Multi (DvT) dan war er beleidgt weil die S4rs der Multi abgezogen ist, 2 Monate Später eine BMW XR und seit heuer eine BMW GS ^^ und Sie S1000r, das geht doch nur mit billig Krediten ^^ wenn der versucht hätte ein Bike Privat zu verkaufen hätte der noch keine GS.


    Ps. Unglaublicherweise ist die Multi übern Händler doch im Freundeskreis geblieben, der schoss echt ein Schnäppchen.