Termignoni auf Full Throttle

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Piero.

  • Hallo Kollegen,


    ich hab da mal eine Frage an Euch Experten,


    ist der Termignoni Endschalldämpfer, der serienmäßig auf der Full Throttle (Modell 2017 - Euro 4) ist, leiser als auf den Modellen bis 2016?

    Mein Händler behauptet, der sei völlig unverändert! Kann man da noch Veränderungen vornehmen, damit er so klingt, wie vorher,

    ich denke da an herausnehmen von diesen beiden Röhrchen, die bei den Modellen bis 2016 nicht sichtbar sind?


    Danke für Eure Info und Alles Gute!


    LG Hans

  • Euro 4 bedeutet nich = gleich leiser, ein Irrtum.

    Da die Hersteller mit Auspuffklappen arbeiten muss es nicht unbedingt leiser sein.

    Standgeräusch ist nicht halbe Nenndrehzahl (laut Papieren) und da wird gemessen.

    Homologiert wird bei X km/h Vorbeifahrgeräusch.

    Hat der Scrambler eine Auspuffklappe?

    Was ich damit sagen will:

    Er muss nicht leiser sein und könnte auch lauter sein, alles ist möglich.

  • Es kann aber auch sein, dass sich der Auspuff noch ein wenig "freibrennt" und dann der Klang noch etwas kerniger wird.


    Ich hatte eine Scrambler ICON bj. 2015 mit Remus Auspuff und der wurde auch nach einer gewissen Zeit lauter und klang besser.


    Ich glaub aber kaum, dass Ducati beim Klang viel verändert hat. Bevor du da was rumbastelst und evenutell die Abgaswerte nicht mehr stimmen, würd ich eher eine Termignoni Race Anlage (ich glaub die heißt so) kaufen und den originalen entweder aufheben oder verkaufen. Muss natürlich auch das Budget mitspielen, denn so eine Anlage ist ja nicht gerade billig.


    Gruß

    Roman

  • Die beiden "Röhrchen" sind Teil des Endschalldämpfers, die kannst entweder abflexen, oder trichtermäßig auseinandertreiben. Hab jetzt knapp 11.000km am 2-flutigen Termi. Anfangs hat er gewinselt. Jetzt knurrt er schön sonor. Wollt keinen anderen. Einfach viel fahren, dann kommt das schon. :yes5x:

  • Hallo, ich habe eine Frage zu deinen Rizoma Blinkern.


    Ich habe dieselben draufmontiert aber bei mit blinken die viel zu schnell. Wie ist es mit der Geschindigkeit bei Deinen?


    Ich habe auch schon auf jeder Seite 2 Wiederstände vorne und 2 hinten montiert - bringt aber leider keine Anderung.



    Gruß



    Dietmar

  • Die Rizoma Blinker auf meiner FT blinken ganz normal - gleiches Tempo wie die Originalblinker.

    Ich habe die 2 Funktionen Variante Club L mit integriertem Positionslicht drauf.

    Die hab ich gleich beim Kauf von meinem Motorradhändler montieren lassen,

    deshalb weiß ich nicht, ob da ein Widerstand odgl. montiert ist.


    Laut Rechnung nicht!!!


    Kann mich ja mal schlau machen, wenn Ihr das möchtet!


    LG Hans

  • Einen zusätzlichen Widerstand muss man immer einbauen damit die LED-Blinker funktionieren, außer die Blinker haben bereits einen fix verbauten Widerstand.


    @Dietmar

    Hast vielleicht die Widerstände nicht parallel sondern in Serie angeschlossen?

    Wenn die Widerstände parallel angeschlossen sind (was richtig wäre) und die Blinker noch immer zu schnell blinken, dann brauchst andere Blinkerrelais.


    LG

    Roman

  • Rizoma Blinker haben bereits Widerstände verbaut.

  • Hallo an alle!


    Die Widerstände wurden in der Werkstätte meines Vertrauens eingebaut, das 2te Paar habe ich dann eingebaut, werden nur dazwischen gesteckt( rot an rot und schwarz an schwarz).


    Ich werde mal die Widerstände ausbauen und sehen wie es blinkt.



    Piero

    Die Scrambler hat kein Blinkerrelais, läuft alles über das Kombigerät (Tacho).

  • Soooooo



    Danke für den Tip Piero, war gerade in der Garage und hab die Widerstände ausgebaut und siehe da es blinkt in normaler Geschwindigkeit.


    Werd mal in der WS meines Vertrauens nachfragen was die dazu sagen (weiß jetzt gar nicht ob ich ihnen noch das Vertrauen schenken kann - aber andere 2Rad WS in meiner Umgebung konnten mir bei diesem Problem auch nicht weiter helfen).


    Wünsche euch ein schönes laaaaaanges WE





    Dietmar

  • Wenn der Händler auch ein Rizoma Dealer ist, so sollte er das wissen.

    Wenn man Blinker von Kellermann oder anderen anbaut braucht man Widerstände.

    Da kommt es aber auch darauf an was Serie verbaut war, LED oder Birne.

    Man kennt das wenn eine Lampe durchbrennt, die Blinker flackern dann, da stimmt der Takt nicht

    weil die Hälfte der Last fehlt.


    Wechselt man nun von einer OEM verbauten Blinkerlampe auf LED

    Beispiel 21W auf 2x 1,5 W so wird das Relais nicht mitspielen.

    Man täuscht mit den Widerständen die korrekte Wattzahl dann vor.


    Bei meiner Super Duke R waren bei den OEM LED-Blinkern auch Widerstände verbaut.

    Beim Wechsel auf Rizoma Blinker habe ich diese natürlich weggelassen.