Zubehörauspuff Monster S2R 800 2005

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von andyman.

  • Hallo Leute!
    Bin neu hier, heisse Andreas und komme aus Zell am See in Salzburg.
    Meine Monster ist mir mit den Originaldämpfer etwas zu leise weshalb ich auf der Suche nach anderen Dämpfern mit besserem Sound bin welche aber keine Leistung kosten.
    Ich habe eine BOS Anlage hier welche einen Topf auf jeder Seite hat, Klang super aber die Duc verliert Leistung mit den Dingern. Klar könnte mir der Ducati Dealer die Einspritzung anpassen aber mir gefallen die Töpfe nicht so gut wie die originale an der S2R, also beide Töpfe rechts übereinander.


    Welche Anlagen sind gut und sind Kostenmässig im Rahmen um die 400-500Euro? Und sollte immer die Einspritzung angepasst werden?


    Mit den originalen Dämpfer hat sie spürbar mehr Druck, auch fällt auf dass die Motorbremse weit geringer als mit original ausfällt.....????


    Ich hoffe ihr könnt da weiterhelfen.


    lg und schonmal Danke!


    Andreas :)

  • Servus! Du bist aber nicht der der mir letztes Jahr nachgefahren ist in Bruck um zu sehen wer ich bin, die Duc steht nämlich in bruck.;-)


    Bin bei Raceparts in Anthering wenn mal was anfällt. Arrow ist leider etwas zu teuer, achja und der KAT bleibt erhalten, also nur Rohre und Töpfe vom KAT weg.

  • des drau i ma ned sogn, denn kenn i zuwenig, aber was ich da sagen kann das auch die Töpfe von der s4r 996 passen bzw die Rohre die haben alle den 45mm Durchmesser vom Kat.
    im Oktober hab ich die Rs verkauft und kurz davior noch eine Full termi Anlage verbaut, also mit der ist die wirklich gelaufen, wahnsinn

  • jo im Prinzip schauen jo de Roadsitalia eh genau gleich aus wia de MIVV netta ohne Aufkleber :-)


    jo danke sie wor a echt cool, owa der Fighter wor oafoch preislich so drinna das i gsog hob der muas her :-)


    Derf i ma de Rennsemmel ameu anschauen kommen ? die is jo echt super :-)

  • Welche Anlagen sind gut und sind Kostenmässig im Rahmen um die 400-500Euro? Und sollte immer die Einspritzung angepasst werden?


    Mit den originalen Dämpfer hat sie spürbar mehr Druck, auch fällt auf dass die Motorbremse weit geringer als mit original ausfällt.....????

    eigentlich gehört die Einspritzung immer (wenn geht sogar selektiv) eingestellt. Doch für "Normalos" ist der Unterschied nur minimal spürbar, da ja auch nur der Endschalldämpfer gewechselt wurde.
    Wirklich rätselhaft kommt mir deine Aussage in Bezug auf deine Motorbremse vor. Das die nur wegen einem anderen (offenen) Endschalldämpfer so spürbar weniger wird?! :nea: 
    Gerade die Motorbremse hat ja nur minimalen Gasdruck in die Auspuffseite, da ja auch nur minimal Kraftstoff eingespritzt wird und dadurch kaum Expansionkraft im Brennraum und somit auch in der Auspuffanlage herrscht. Da müsste der Schalldämpfer schon sehr ungünstig die Abgaströmung beeinflussen...

  • Hallo Andreas,


    ich schliesse mich dem HorstGas an: normalerweise sollte sich mit einem reinen Endtopfwechsel nicht grossartig was verändern, weil die Engstelle im Abgasstrom die KATBLASE ist - grundsätzlich gilt: bei größeren Veränderungen (Endtöpfe, Kat-Ersatztrohr, Sport-Luftfilter + ev. offener Filterkasten) sollte die Einspritzung bzw. das Mapping angepasst werden.


    Einfache Rechnung: Wenn Abgas schneller entweichen kann (sich der Abgasgegendruck ändert durch Umbauten), magert das Gemisch ab. Wenn zudem noch mehr Luft vorne rein kommt, magert das Gemisch ab. Das stöchiometrische Verhältnis verändert sich, die Zylinderwände werden durch zuwenig Benzineinspritzung nicht genug gekühlt & es kann zum Motorschaden führen.


    Deine beschriebenen Symptome deuten auf einen veränderten Abgasgegendruck hin - schwer vorstellbar das das nur durch Tausch der Endtöpfe so drastisch ausfällt.


    Die Spark Endtöpfe sollen auch ganz passabel sein:


    http://www.desmoworld.com/shop…-s4r-s4rs/auspuff/auspuff


    Ich hab auf meiner die Remus Revolution Titan 2in1 drauf, funktioniert ganz gut das Zeug.
    Zylinderselektive Abstimmung steht in 2 Wochen an :)


    sg
    Rapauke

  • Also dass mit der Motor Bremse kann ich von der Full Termi bestätigen.


    Mit Mapping ändern bei Kat bzw Killer Wegnahme ist klar da der Gegendruck fehlt!


    Aber beim endlose ändern ist das nicht zwingend ein muss
    1 gibt es Lambada
    2 haben diese Modelle ein so große Serien Streuung



    Aber ich glaub dem Andy muss man das nicht erklären denn der baut selber Motorräder zusammen

  • Rapsöle. Preistechnisch würd ich auf jedenfalls die Frescos bzw roadsitalia den spark und mich vorziehen.


    Non plus ultra ist sowieso die arrogant bzw Full Termi die es aber in der Tangendial Ausführung für die s2r bzw s4r 996 leider nicht gibt.

  • Hallo Leute!
    Stimmt, wie sich das mit dem Gegendruck verändert istmir nicht fremd.
    Es ist aber wirklich so dass ich alles beim alten lasse bis zum KAT, dann die BOS drauf und das Ding hat spürbar weniger Druck und weniger Motorbremse....mir ist es ein Rätsel nur durch den Dämpfertausch.
    Mit Originaldämpfer läuft sie wieder perfekt. Ich tendiere sehr stark zu den MIVV.


    An meinen Oldtimerrenner habe ich zum Teil ganz offene Megaphone mit Gegenkonus, da war natürlich auch abstimmen notwendig aber die haben auch gar nix drin, so drastisch kann das doch nicht sein, bei BOS hat man mir gesagt funktioniert mit Serienabstimmung......scheinbar wohl nicht und mir gefallen die Dinger nicht mehr deshalb möchte ich was anderes.

  • So hab gerade Rückmeldung vom Verkäufer von den MIVV Dämpfern bekommen. Also wenn man nur die Dämpfer dranschraubt sollte an der Abstimmung nichts geändert werden, ich würde aber auf Nummer Sicher gehen und bei meinem Händler überprüfen lassen ob die Gemischzusammensetzung passt.


    Mir selbst ist es auch ein Rätsel bei den BOS dass die Duc damit nie richtig gegangen ist, vorallem weil BOS angibt dass diese ebenfalls mit Serienabstimmung laufen.
    Die Rohre sind dicker als Original welche vom KAT zu den Dämpfern laufen und ein Rohr ist viel länger als das andere weil original an der S2R ja beide Töpferechts übereinander sind, bei meinen BOS aber je einer auf jeder Seite......ich verstehs nicht....