Daytona Stiefel

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Piero.

  • Die sind extrem leicht und man hat viel Gefühl damit.
    Das Material ist Känguruleder und man hat den Vorteil das man die Aussenschale extra bei Daytona
    ordern kann.
    Im Fall eines Sturzes oder was auch immer bleibt dir der Innenschuh der auch teurer ist.
    Um ca. 100€ Aufpreis kannst du dir die Farben des Stiefels selber gestalten über den Konfigurator
    auf der Daytona Seite.
    Die Wartezeit beträgt dann jedoch ca. 7 Wochen.
    Zu den Preisen brauchst du nur googeln nach Daytona Security EVO G3 da findest du auch
    nur den Außenschuh.
    ca. 680€ kostet der Stiefel von der Stange + ca. 100€ nach eigenen Farbvorgaben.
    Die Außenhülle kostet ca. 260€ + mit eigenen Farbvorgaben ca. 100€.
    Soweit mir bekannt repariert Daytona auch Stiefel, hab ich selbst aber noch nicht in Anspruch genommen.
    Sonderwünsche sind auch kein Problem.
    Beim EVO G3 ist der Schaltschutz am Risst nur am linken Stiefel, macht auch Sinn.
    Ich wollte aber nicht wieder einseitig sein und hab ihn nun auch rechts, wegen der Symmetrie und so :D


    PS. klar gibt es schönere und buntere Stiefel mit allerhand Schnickschnack, bei der Sicherheit
    vertraue ich da aber eher diesem Hersteller und Modell.

  • hoffentlich nicht, aber wenn dann ist man mit einem Security EVO sicherlich bestens geschützt.


    Ich würde auch nichts anderes mehr anziehen ! (habe einen EVO GP)


    BTW ein EVO GP kostet >900,-


    Hannes

  • 680€ ?! na da legst dich nieder!

    Hoffentlich nicht!


    Aber mal im Ernst, da werden Motorräder für 20000,- € aufwärts gekauft und bei dem Zubehör will man dann sparen?
    Qualität mit viel Handarbeit, zumal auch noch in Europa gefetigt, hat nun mal seinen Preis.


    Übrigens, das mit den Reparaturen ist so richtig. Einfach nur zum Hersteller schicken und der Stiefel kommt wie neu zurück. Das Ganze für sehr wenig Geld. Das alleine hat auch schon den guten Ruf dieser Marke mitgeformt.
    Sollte ich mal wieder ein paar neue Stiefel benötigen, werde ich in jedem Fall auf Daytona umsteigen.

  • Anbei ei Beispiel was bei Daytona alles möglich ist.

    Da die Stiefel rot waren mussten sie an die neue Kombi angepasst werden.

    Dabei wurde einfach der Außenstiefel neu in der passenden Farbe geordert.


    [attach='6121','none',''][/attach]