Termignoni Endschalldämpfer - Monster 1200 R

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Rapauke.

  • Ohne ABE, right? Kommt damit Überland durch? Oder reicht eventuell eine Kopie vom ABE Gutachten von den Töpfen der 1200 S?


    Sucht der Kieberer den ABE Aufdruck am Endtopf, oder lässt ers mit dem Papierdel gutsein?

  • ABE = Allgemeine Betriebs Erlaubnis
    Die ABE ist eine rein "Deutsche" Geschichte und findet sich in der österreichischen StVO nicht wieder.
    Nationales deutsches Recht § 21 StVZO.
    Lässt du Anbauteile eintragen, so wird meist die ABE herangezogen (als Gutachten), muss aber nicht.


    Bei den Auspuff - Endtöpfen baucht es eine E-Nummer die entweder auf dem Nietring oder an einer Plakette
    auf dem Endtopf angebracht ist.
    Zusätzlich bekommt man eine kleine Karte zu diesen Töpfen (Gutachten), auf dieser Karte ist eine
    Nummer eingetragen die mit der e-Nummer am Auspuff übereinstimmen muss.
    Dadurch kann die Behörde feststellen ob der Endtopf auch zu dem Bike auf dem er montiert ist passt.
    Diese Karte muss immer mitgeführt werden.
    Ein Endtopf mit e- Nummer (vorausgesetzt er passt zum Bike) ist nicht Eintragungspflichtig.


    e-Nummer = EG-BE: Europäische Gemeinschaft-Betriebserlaubnis



    Letztlich gilt aber auch hier, wenn zu laut, hilft auch die e-Nummer nichts.


    PS. soweit ich auf der Ducati Seite gesehen habe, gibt es keinen zugelassenen Endtopf für die Monster R im Zubehör.
    Und die Zubehörtöpfe der Monster 1200 sind nicht als FIT ON gelistet.

  • @Nopain,
    Seh das doch erst mal gelassen mit dem Duc Sound....
    Rate aber ab an der E-Nr. zu manipulieren.
    Das kann ganz blöd ausgehen.
    Wenn Racing dann auch ohne fahren, ist von der Strafe besser.
    Und wenn der Sound nicht passt, dann sehe ich da eher noch Möglichkeit von der Diavel.
    Da haben wir Krümmer die mit der R wohl gleich dick sind.
    Motor hat ähnliche Leisting,
    Euro 3 ist halt nicht Euro 4.
    Aber besser z.B. einen Remus mit Kat Euro 3 von der Diavel als Racing.
    Kommt halt noch die Befestigung am Heck....?
    Das würde mich interessieren, aber ich lasse den Originalen das erste Jahr drauf.
    Gruß.

  • Woher soll man das wissen, wurde ja noch keine ausgeliefert.
    Mich würde mehr interessieren was an PS im Zulassungsschein übrig bleibt von den 160.


    Zum anderen @Twin hat recht, besser mit einer Racing Anlage fahren ohne Nummer manipulieren,
    kommt dir auf jeden Fall billiger.

  • Also wenns sowieso egal ist, weil keine EG-BE - dann würd ich wohl eher zum SC-Project CRT Auspuff greifen....is wahrscheinlich eher was für ein Ring Gerät, schaut sehr guat aus & alter Schwede die mocht richtig Lärm :)
    Hab am Pan eine RSV4 mit dem SC Project CRT gehört, meine Herren...

  • Wobei ich dem Sound nicht viel beimessen würde, da ohne db Killer.
    Mit sieht es ganz anders aus.
    Meine Racing Anlage von Termignoni ist leiser als Arrow und CO, sie
    hat halt eben keine Zulassung.
    Ohne Gehörschutz kannst du die Anlage im Video gar nicht fahren ohne das sie dir
    auf die Nerven geht.

  • Ach wo... die is doch weit leiser als meine ausgebrannten, feuerspeienden Titan-Termis... :D

  • das die nicht mehr aufs Hinterradl hupft wundert mich aber arg. Ist doch die Monster ein altes Hinterradlfahrer-Eisen.
    Genau das Gegenteil von der SS Serie, die hast (fast) nicht aufs Hinterradl bracht.