Fahrwerk Scrambler

  • Hallo Bearny!


    Ich hatte auch das selbe Problem mit der Bodenfeiheit, nach zahlreichen Erkundigungen und Anfragen bei diversen Händlern habe ich mit dann Hilfe bei einem Customizer geholt.


    WP_20160616_18_34_35_Rich.jpgWP_20160616_18_48_35_Rich.jpgWP_20160616_19_25_32_Rich.jpgWP_20160616_19_35_41_Rich.jpg




    Edelstahl Profil in gleicher Materialstärke wurde WIG verschweißt. TOP ich fahre jetzt schon über 8000 KM so und setzte nur mehr recht beherzter Fahrweise auf.






    Gruß




    Dietmar

  • Desert Sled 46mm Standrohrdurchmesser

    Icon 41mm Standrohrdurchmesser

    Da wäre ja auch die Gabelbrücke fällig.

    Funktioniert das Federbein ohne auch die Gabel zu ändern?

  • Hallo Dietmar, das heisst du hast sie hinten einfach höher gelegt? Wieviel ist sie denn jetzt in der Sattelhöhe mehr als original (790mm)? Kannst mal ein Foto von der Seite posten?


    Danke und LG. Bearny

    Hi Bearny!



    Die Sitzhöhe ist jetzt 845 mm, die Gabel habe ich so weit als möglich herausgelassen (siehe Foto).



    Seite.jpgSeite 2.jpgSeite 3.jpg




    Gruß





    Dietmar

  • Hallo zusammen, ich habe bei meiner auch ein Öhlins Federelement eingebaut. Soweit gut, allerdings fehlt nachwievor die Bodenfreiheit.

    Hat jemand schon das Dessert Sledge einbauen lassen oder selber gemacht? Erfahrungen und evtl. Fotos.


    Vielen Dank und schöne Grüße aus Vlbg.


    Anbei eine Aufnahme vom hinteren Federelement der Desert Slade. Dieses ist von der Größe her wie das von einer aktuellen Monster, mit dem Unterschied dass es bei der DS einstellbar ist (und MM nach, auch um 180°verdreht montiert wurde).

    Schön zu sehen ist hier auch die Rahmenquerstrebe(nur auf der einen Seite) die es bei den "normalen" Scramblers nicht gibt.


    29438160bx.jpg29438159ia.jpg

  • Ist sicher bei Ducati Österreich zu hinterfragen.


    Ansonsten, die Desert Slade ist ein "Scrambler". Nachdem ja Ducati damit wirbt, dass sich aus den Grundmodellen viele Kombinationsmöglichkeiten kreieren lassen, haben sich die Gelehrten auch sicher damit schon befasst. :yes5x:

  • Ist sicher bei Ducati Österreich zu hinterfragen.

    Da gibt es nichts zu hinterfragen!


    Du bzw. der Fahrzeughalter sollte sich damit befassen.

    Das erworbene Fahrzeug ist so wie es ausgeliefert wird homologiert.

    Mit Verlängern durch anschweißen oder verbauen eines längeren Federbein usw. verändert man grundlegend die Fahrzeuggeometrie.

    Ein Vorführen beim TÜV ist bei Änderungen am Fahrwerk Pflicht.

    Erlischt die Betriebserlaubnis so erlischt auch der Versicherungsschutz, daran gibt es nichts zu rütteln.

    Das sagen auch die Gelehrten:P


    Die Desert Slade ist so wie sie ist homologiert worden, hat mit Scrambler so viel wie nichts zu tun.

    Ducati behauptet nicht man könne Fahrwerksteile nach belieben innerhalb.der Scramblerfamilie verbauen bzw.

    ohne dies auch bei der Landesregierung vorzuführen.

    Sollte eigentlich klar sein.


    [Dieser Link ist nur für Registrierte Mitglieder sichtbar.]

  • Ich habe mit keinem Wort erwähnt, dass für mich so ein Umbau in Frage käme.

    (Allerdings interessiert es mich, inwieweit "interne" Umbauten- technisch oder nicht, in Umgehung der Trottelditüvsteuer gesetzeskonform, machbar sind.)

    Warum man allerdings zuerst, oder überhaupt nur zum Schmiedl und nicht zum Schmied gehen soll, bleibt mir von der Sinnhaftigkeit her verborgen. Datüv fragt

    ja auch zuerst einmal nach einer CE oder Konformitätserklärung.

  • Na da nimmst der Herr Administrator aber sehr genau ;)


    Da bin ich aber froh das alle im Straßenverkehr so gesetzeskonform unterwegs sind.:thumbsup:


    Über die Festigkeit des Materials und der Verarbeitung an meinem Federbein mache ich mir absolut keine Sorgen.


    Und wenn das ein Beamter feststellen kann(ohne Insider Information) ob etwas verändert wurde ist er sicher gut drauf.



    Gruß



    Dietmar

  • Du siehst das falsch, mir ist es letztlich egal.

    Ich tu mir den Stress an, weil ich den Stress danach nicht wirklich brauche.

    Sachverständige bzw. Gutachter sind auch nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen.;)


    Zitat

    Da bin ich aber froh das alle im Straßenverkehr so gesetzeskonform unterwegs sind.

    Richtig, nur "alle" helfen mir dann nicht weiter bei einer Stilllegung.;)